Fortbildung: Beflügelt gestalte ich die Welt wie sie Kind, Eltern und mir gefällt. Grübeln Sie noch oder reflektieren Sie schon?

Fortbildung: Beflügelt gestalte ich die Welt wie sie Kind, Eltern und mir gefällt. Grübeln Sie noch oder reflektieren Sie schon?

 

Wer kennt es nicht… der Arbeitstag neigt sich dem Ende zu, die Vorfreude auf den verdienten Feierabend steigt. Doch kaum zuhause angekommen kreisen schon die Gedanken „War ich bei dem Konflikt von Tim und Yannik nicht doch zu streng und habe ich nicht doch unfair gehandelt? Warum hat mich die Kollegin Sarah heute Morgen eigentlich so unfreundlich begrüßt? Ich habe Kopfschmerzen – habe ich den Tag über genug getrunken? u.s.w.“

Kennen Sie das Gefühl, in Ihrer wertvollen Arbeit mit Kindern, Eltern und KollegInnen alles zu geben und selbst zu kurz zu kommen? Fühlen sie sich manchmal überrollt von der Vielzahl an Ereignissen die den Tag über passieren und grübeln zuhause viel? Würden sie gerne in den Austausch mit Gleichgesinnten kommen?

Dann ist diese Fortbildung genau das Richtige für Sie. Wir nehmen uns bewusst Zeit dafür, den eigenen Erziehungsstil zu beleuchten und anhand von Praxisbeispielen zu reflektieren, auf Basis von Selbst- und Fremdwahrnehmung in den Austausch mit Kolleginnen zu gehen und unsere eigenen Stärken zu erkennen und zu nutzen.

 

Schwerpunkte u.a.

Berufliche Identität
Hintergrund der Berufswahl und Berufsmotivation
Die Rolle der ErzieherIn als BegleiterIn (Reggio)
Eigenes Berufsverständnis-Haltung

Blick über den Tellerrand
Mein Bild vom Kind
Verhaltensmuster und eigene Biografie
Erkennen persönlicher pädagogischer Normen und Werte
Selbst- und Fremdwahrnehmung

Ressourcenorientierung
Eigene Stärken erkennen und daraus profitieren
Achtsamer Umgang mit mir und meiner Umgebung
Resilienz: die eigene Widerstandsfähigkeit stärken

 

Zielgruppe
Alle Fachkräfte und pädagogische Ergänzungskräfte
 
Zertifikat
Mit erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat überreicht.
 
Mitbringliste

  • 1 Bild aus Kindertagen
  • Fallbeispiel aus der eigenen Praxis: Welche Gedanken begleiten mich nach einem herausfordernden Arbeitstag?

 
Sonstiges zur Fortbildung
Diese Fortbildung wird interaktiv gestaltet. Basis bilden Einzel- und Gruppenarbeiten, sowie Diskussionen und Vorträge.
 
Kriterien für die erfolgreiche Teilnahme

  • Engagierte Mitwirkung
  • Praxistransfer durch z.B. Praxisaufgaben
  • Aktive Gestaltung (Praxisaufgabe)

 

Einladung/Flyer:

Flyer und offline Anmeldeformular
 

Übersicht

Termine:
1. Termin: 29.10.2019
2. Termin: 19.05.2020

Ort:
Margarette-Schütte-Lihotzky-Str. 30
80807 München

Uhrzeit:
8.00 – 16.00 Uhr (Pause: ca. 12.00-12.45 Uhr)

Ort:
Margarette-Schütte-Lihotzky-Str. 30
80807 München

Teilnahmegebühr für eine Person:
155,89€

Teilnahmegebühr für eine Kleingruppe mit vier Pädagogen:
496,00€

Fortbildungsleitung:
Bianca Sturmlechner

Anmeldung demnächst unter:
info@europahaus-aurich.de

Weitere Infos ab sofort unter: info@fortbildungszeit.de

 

Dozenten
Bianca Sturmlechner BA
Bianca Sturmlechner BA, BA
Dozentin
Als Reggio-begeisterte Pädagogin ist es mir ein Anliegen, die spannenden Facetten des Lebens durch Beobachtung und Beachtung wahrzunehmen und wertschätzend in Beziehung zu treten.
Kontakt

    Veranstaltung Details
    • Start
      29. Oktober 2019 8:30
    • Ende
      29. Oktober 2019 17:30
    • Standort
    • Veranstalter
    • Adresse
      Margarette-Schütte-Lihotzky-Str. 30, 80807 München
    • Telefon
      +49 (0) 1577 347 6405
    • Email
      info@fortbildungszeit.de